Adobe Photoshop – wir gestalten Covers mit 3D Touch-Veredelungen
28.10.2020

Adobe Photoshop – wir gestalten Covers mit 3D Touch-Veredelungen

Das Erstellen einer Maske der Veredelungen in Adobe Photoshop ist nicht viel schwieriger als das Erstellen einer in Adobe Illustrator. Es ist etwas komplizierter aufgrund der größeren Möglichkeiten, die dieses Programm bietet. Der Vorgang wird jedoch erfolgreich sein, wenn Sie dabei einige Dinge beachten. Es lohnt sich, von Anfang an zu wissen, welchen Effekt Sie erreichen wollen. Am Ende müssen wir immer eine Datei (oder Dateien) mit Punkten erhalten, die mit 100 % K markiert sind. Diese Bereiche sollten definierte Konturen ohne Unschärfe aufweisen.

Dieses Mal werden wir den Vorgang der Cover-Erstellung nicht von Anfang bis Ende durchgehen. Wir werden gleich auf die Details eingehen. Schauen Sie sich an, welche Werkzeuge verwendet wurden, um die in unseren Musterfächern der Veredelungen verwendeten Effekte zu erzeugen. Wir überspringen die Phase der Vorbereitung des Arbeitsbereichs für das Cover-Layout.
Weiter geht die wilde Fahrt für uns.

1. Pinsel (Brush)

3D Touch meksykEin Fragment des Covers – die Druck-Ebene

Es gibt wahrscheinlich keine offensichtlichere Methode als das „manuelle“ Einfärben der Bereiche, die Sie veredeln wollen. Wählen Sie zu diesem Zweck harte Pinsel in 100 % Schwarz.
Das Arbeiten mit einem Pinsel ist weder am schnellsten noch am präzisesten. Es gibt jedoch Situationen, in denen wir keine andere Wahl haben. Ein tolles Beispiel ist das Cover von „Dia de muertos“.

3D Touch okładka meksykEin Fragment des Covers mit aufgetragenem 3D-Lack

Sein Charme liegt darin, dass der 3D-Lack die Perlen imitiert, aus denen die Maske besteht. Die Perlen konnten nicht auf mechanische Weise (z. B. mit dem Befehl „Farbbereich auswählen“ oder mit dem „Zauberstab“-Werkzeug) ausgewählt und dann mit Schwarz gefüllt werden. Sie würden zu einer einzigen Masse „verklumpen“. Es blieb nichts anderes übrig als das mühsame Platzieren von Punkten an den Stellen, die mit Lack bedeckt werden sollten. Entgegen dem Anschein ist es nicht so zeitaufwendig, wie es scheinen mag. Der Effekt ist die aufgewendete Zeit wert.

maska meksykDer erhaltene Effekt, d. h. eine Maske für 3D-Lack

Natürlich arbeiten Sie an einer separaten Ebene, die später als PDF exportiert wird.

2. Zeichenstift-Werkzeug (pen tool)

Ähnlich wie bei der vorherigen Methode handelt es sich um die „manuelle“ Methode. Verwenden Sie das Zeichenstift-Werkzeug, um die zu veredelnde Form mit Konturen zu versehen. Die Form ist ein Vektorobjekt, sodass Sie sich keine Gedanken über unscharfe Kanten machen müssen. Denken Sie immer daran, das Objekt mit 100 % Schwarz zu füllen.

3. Filter und Schwellenwert

Normalerweise besuchen Grafikdesigner die Filtergalerie selten. Sie tun dies eher aus Neugier zu Beginn ihrer Arbeit mit Adobe Photoshop, um die Funktionen des Programms zu testen. Später werden sie als nutzlose Neuheit behandelt. Bei der Gestaltung von 3D-Veredelungen sind Filter jedoch eine echte Erlösung. Was tun, wenn Sie eine Textur aus einer bestimmten Grafik „extrahieren“ wollen? Das Zeichnen mit einem Zeichenstift ist fast unmöglich und so mühsam wie Isolieren eines Dills. Mit ein wenig Kreativität sind nur ein paar einfache Schritte erforderlich. Kopieren Sie zunächst die Ebene mit der Grafik, deren Textur Sie extrahieren möchten. Konvertieren Sie sie dann – falls erforderlich – in Schwarz-Weiß und erhöhen Sie den Kontrast. Bei Bedarf sogar karikiert. Der nächste Schritt ist die Verwendung der Filtergalerie. Im Abschnitt „Zeichenfilter“ befinden sich die nützlichsten Filter, d. h. „Stempel“ und „Chrom“. Natürlich, wenn Sie etwas finden, das Ihnen besser gefällt, ist der Weg frei. Aber das ist nicht alles. Denken Sie daran, Ihr Ziel ist eine Ebene mit ausgewählten Elementen mit 100 % K.

van gogh filtrEine weitere anspruchsvolle Cover-Grafik …

Wählen Sie die Option „Bild“, dann „Korrekturen“ und den Befehl „Schwellenwert“ aus. Der Filter „Schwellenwert“ konvertiert Bilder so, dass hellere als der Schwellenwert Bereiche weiß und dunklere Bereiche schwarz sind. Das Ergebnis ist eine schwarz-weiße Ebene.

van gogh maskaFertige Maske für 3D-Lack

Definieren Sie den Schwellenwert selbst. Wenn Sie mit der Wirkung dieses Filters zufrieden sind, können Sie bei Bedarf manuelle Korrekturen vornehmen. Haben Sie keine Angst, dass die resultierenden Formen nicht perfekt sind. Der Lack in Kombination mit Ihrer Grafik wird einen spektakulären Eindruck machen.

van Gogh lakier

Was ist zu beachten?

Vergessen Sie während des Erstellungsvorganges nicht die Grundprinzipien. Um einen guten Effekt zu erzielen, müssen Sie die technischen Empfehlungen befolgen, die Sie in unserem Leitfaden im Abschnitt „3D-Touch-Veredelung“ nachlesen können.

Sind das alle Veredelungsmethoden in Adobe Photoshop?

Auf keinen Fall. Dies sind die Grundlagen. Sie stellen einen guten Start in der Arbeit mit der 3D-Touch-Technologie dar. Mit zunehmender Erfahrung auf diesem Gebiet werden Sie Ihre eigenen Methoden entwickeln, mit denen Sie den gewünschten Effekt erzielen können. Schließlich macht Übung den Meister, und Meisterschaft bedeutet in diesem Fall beeindruckende Buchcover.

1 Gwiazdka2 Gwiazdki3 Gwiazdki4 Gwiazdki5 Gwiazdek (Zagłosuj!)
Loading...
lidia piasecka

Lidia Piasecka

Grafikdesignerin bei Totem.com.pl. Sie schreibt, weil sie es mag, aber nur dann, wenn sie gerade nicht am Zeichnen ist.
Großer Fan von Oldschool-Möbeln, die sie eigenhändig wieder zum Strahlen bringt. Außerdem liebt sie Katzen, Nachtschwärmer und Mumins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein Vorname und der Inhalt des Kommentars werden im Blog veröffentlicht.
Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist das Unternehmen Totem.com.pl.
Mehr dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung.