Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Allgemeine Bedingungen
1. Das Mitarbeiterteam von Totem.com.pl (nachfolgend Totem genannt) erfüllt die vom Auftraggeber in Auftrag gegebenen Aufgaben mit größter Sorgfalt, damit die gemeinsame Zusammenarbeit beide Parteien zufriedenstellt.
2. Durch die Aufgabe einer Bestellung bestätigt der Auftraggeber, sich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) vertraut gemacht zu haben und diesen zuzustimmen.
4. Totem steht das Recht zu, Produkte zu Marketing- und Werbezwecken zu verwenden, es sei denn, der Auftraggeber behält sich in schriftlicher Form das Recht vor, keine Zustimmung dafür zu geben.
Der zwischen Totem und dem Auftraggeber unterzeichnete Einzelvertrag kann allgemeine Bestimmungen außer Kraft setzen.
5. Totem steht das Recht zu, die Abwicklung von Bestellungen mit rechtswidrigen Inhalten (z.B. Inhalte mit rassistischem, fremdenfeindlichen und religionsfeindlichen Charakter, Inhalte, die Faschismus, Nationalsozialismus, Kommunismus und Gewalt verherrlichen, Inhalte, die religiöse Gefühle verletzen, und Inhalte, die Rechte anderer Menschen missachten) abzulehnen.

§2. Bestellung
1. Der Auftraggeber gibt die Bestellung schriftlich per E-Mail ab. Der Bestellung muss der Kostenvoranschlag von Totem beigefügt werden.
2. Damit die Bestellung abgewickelt werden kann, muss Totem diese Bestellung zur Abwicklung annehmen. Totem bestätigt die Bestellung schriftlich per E-Mail (Bestätigung von: Preise/Lieferfrist/Lieferbedingungen).
3. Totem nimmt nur die Bestellungen zur Abwicklung an, die über alle erforderlichen Angaben verfügen.
4. Totem meldet sämtliche Abweichungen zwischen der Bestellung und dem Angebot und nimmt Bestellungen, die nicht dem Angebot entsprechen, nicht an.

§3. Druckdaten
1. Der Auftraggeber übermittelt vollständige Druckdaten in elektronischer Form.
2. Regeln zur Vorbereitung von Druckdaten werden in folgendem Dokument festgelegt: „Anweisung: Vorbereitung der Publikation zum Digitaldruck“.
3. Der Auftraggeber sendet die Druckdaten via Internet. Hierzu kann er folgende Onlinedienste nutzen: Dropbox oder WeTransfer. Nachdem die Druckdaten gesendet worden sind, sollte man sich mit dem Kundendienst Totem in Verbindung setzen, um deren Eingang zu bestätigen.
4. Bei Fehlern, die im Rahmen einer mit dem Dokument in §3. Pkt. 2 übereinstimmenden Kontrolle festgestellt worden sind, informiert Totem darüber den Auftraggeber unverzüglich per E-Mail, um Maßnahmen zur Fehlerbehebung und neue Bedingungen der Bestellungsabwicklung festzulegen.

§4. Lieferfristen
1. Totem informiert den Auftraggeber unverzüglich über Verzug, spätestens aber am Tag der geplanten Abwicklung.
2. Totem gewährleistet keine festen Liefertermine für einzelne Leistungen. Lieferungen hängen von der laufenden Produktionsbelegung ab.
3. Totem haftet nicht für Verzug bei der Abwicklung von Bestellungen, der sich aus von ihm nicht zu vertretenden Gründen ergibt.

§5. Lieferungen
1. Die Lieferung von bestellten Waren erfolgt bei Totem entweder mit eigenen Transportmitteln oder durch Inanspruchnahme von Kurierdiensten.
2. Totem haftet nicht für Verzug bei der Lieferung, der sich aus vom Kurierdiensten zu vertretenden Gründen ergibt.
3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, vor Unterzeichnung der Lieferbestätigung die gelieferten Pakete auf eventuelle, sichtbare Schäden zu prüfen.
4. Sollte der Auftraggeber Beschädigungen an der Verpackung feststellen, ist er verpflichtet, in Anwesenheit des Lieferanten ein Schadensprotokoll auszufüllen und Bildaufnahmen zu machen.
5. Sollte er kein Schadensprotokoll zur beschädigten Versandware erstellen, werden keine Reklamationsansprüche anerkannt.

§6. Reklamationen
1. Reklamationen sind in schriftlicher Form zu melden (E-Mail). Der Reklamation ist eine Bilddokumentation mit dargestellten Mängeln oder das Muster samt genauer Beschreibung beizufügen.
2. Quantitative Reklamationen können spätestens 7 Tage nach dem Lieferdatum der Bestellung und qualitative Reklamationen spätestens 30 Tage nach dem Lieferdatum gemeldet werden.
3. Die Rückgabe von Mangelware erfolgt auf Kosten von Totem; die Ware wird von der Lieferadresse abgeholt. Die Rückgabe der Mangelware ist die Grundlage einer anerkannten Reklamation.
4. Reklamationen werden innerhalb von 7 Tagen ab dem Melde- bzw. dem Rückgabedatum der Auflage geprüft.
5. Bedingungen zur Anerkennung und Prüfung von Reklamationen sind im folgenden Dokument festgelegt: „Grundlegende Qualitätsstandards“.

1 Gwiazdka2 Gwiazdki3 Gwiazdki4 Gwiazdki5 Gwiazdek (Zagłosuj!)
Loading...